Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Fast 325 000 Euro veruntreut? Ehepaar vor Gericht

20.10.2020 - Ein 33-jähriger Mann, der als Sachbearbeiter einer Versicherung fast 325 000 Euro abgezweigt und auf Konten seiner Ehefrau überwiesen haben soll, muss sich am heutigen Morgen (9.00 Uhr) vor das Amtsgericht Berlin-Tiergarten verantworten. Seine gleichaltrige Frau ist wegen Beihilfe zur Untreue mitangeklagt. Dem damaligen Sachbearbeiter werden insgesamt 112 Fälle zwischen Juli 2014 und Februar 2019 zur Last gelegt. Die von Konten der Versicherungsgesellschaft stammenden Summen habe seine Ehefrau dann auf weitere, teilweise gemeinsame Bankkonten weitergeleitet, so der Vorwurf. Das Paar hat das Geld laut Ermittlungen für eigene Zwecke verwendet. Für das Verfahren ist ein Verhandlungstag vorgesehen.

  • Eine Statue der Justitia hält eine Waage in ihrer Hand. Foto: David-Wolfgang Ebener/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Eine Statue der Justitia hält eine Waage in ihrer Hand. Foto: David-Wolfgang Ebener/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren