Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Zwei Verletzte bei Hotelbrand: Ursache unklar

19.02.2019 - Mitten in der Nacht bricht ein Feuer in einem Hotel in Friedrichshain aus - alle Gäste müssen evakuiert werden.

  • Einsatzkräfte der Feuerwehr löschen ein Feuer in einem Hotel in der Lange Straße 31 im Stadtteil Friedrichshain. Foto: Jörg Carstensen © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Einsatzkräfte der Feuerwehr löschen ein Feuer in einem Hotel in der Lange Straße 31 im Stadtteil Friedrichshain. Foto: Jörg Carstensen © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Berlin (dpa/bb) - Bei einem Brand in einem Hotel in Berlin-Friedrichshain sind in der Nacht zu Dienstag zwei Menschen verletzt worden. Wie die Feuerwehr am Dienstag mitteilte, wurde sie gegen 0.37 Uhr zu dem Haus in der Langen Straße gerufen, wo sie mit einem Großaufgebot von 95 Einsatzkräften anrückte. In einem Zimmer im fünften Stock des Hotels brannten offenbar Einrichtungsgegenstände.

Zwei Menschen flüchteten zunächst auf den Fenstersims und wurden dort von der Feuerwehr gerettet. Vier weitere wurden nach Angaben der Feuerwehr unter Brandschutzhauben aus dem Hotel gebracht. Zwei Menschen erlitten Rauchgasvergiftungen und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden.

Insgesamt mussten rund 160 Hotelgäste aus 115 Zimmern evakuiert werden. Sie wurden zwischenzeitlich in einem angrenzenden Konferenzgebäude betreut. Zwei Stunden nach der Alarmierung war das Feuer gelöscht. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, war die Brandursache noch unklar.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren