Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Frankfurt (Oder) beschreitet bei Integration neue Wege

21.04.2019 - Frankfurt (Oder) (dpa/bb) - Das erste Kommunale Integrationszentrum Brandenburgs wird an diesem Mittwoch (24.4.) in Frankfurt (Oder) offiziell eröffnet. Es ist zentral im Gebäudekomplex der Arbeitsagentur Frankfurt (Oder) untergebracht und dient als Anlaufstelle für alle nichtdeutschen Zuwanderer. Zu den bisher acht Mitarbeitern gehören mehrere Migrationssozialarbeiter.

  • Die Außenansicht des Kommunalen Integrationszentrums in Frankfurt (Oder). Foto: Patrick Pleul © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Die Außenansicht des Kommunalen Integrationszentrums in Frankfurt (Oder). Foto: Patrick Pleul © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Einrichtung will Beratungen bündeln und Kontakte vermitteln. Neuankömmlinge aus anderen Ländern sollen nicht von einer Behörde zur nächsten laufen müssen, um Wohnung oder Job zu finden. Das Angebot richtet sich ausdrücklich nicht nur an Flüchtlinge, sondern auch an Arbeitsmigranten und Zuzügler aus dem Nachbarland Polen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren