Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Frau in Straßenbahn fremdenfeindlich beleidigt

30.05.2019 - Berlin (dpa/bb) - Eine Frau soll in einer Straßenbahn in Berlin von einem Mann fremdenfeindlich beschimpft worden sein. Die 40-Jährige trug ein Kopftuch und saß nach den bisherigen Erkenntnissen am Mittwochabend in einer Tram der Linie M8 in Marzahn, als ein Mann in Richtung Tür ging und sie beleidigte, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Der Staatsschutz habe die Ermittlungen übernommen. Er wird dann eingeschaltet, wenn hinter einer Tat ein politisches Motiv vermutet wird.

  • Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Lino Mirgeler/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Lino Mirgeler/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Frau kam nach Polizeiangaben ein anderer Fahrgast zu Hilfe. Der 38-Jährige habe die Beleidigungen mitbekommen und sich schützend vor die Frau gestellt. Er sei dann ebenfalls beschimpft worden.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren