Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Fünf Verletzte nach Auffahrunfällen auf der A13

08.10.2019 - Bestensee (dpa/bb) - Innerhalb von sieben Stunden ist es am Montag auf der Autobahn 13 nahe Bestensee dreimal zu Unfällen gekommen - dabei sind fünf Menschen verletzt worden. «Weil die Sicherheitsabstände nicht eingehalten wurden, kam es zu Auffahrunfällen. Wer zu nah am Vordermann fährt, kann in der Regel nicht schnell genug bremsen», sagte eine Polizeisprecherin am Dienstag.

  • Ein Rettungswagen fährt während eines Einsatzes über eine Straße. F. Foto: Patrick Seeger/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Rettungswagen fährt während eines Einsatzes über eine Straße. F. Foto: Patrick Seeger/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Auf dem betroffenen Autobahnabschnitt zwischen Groß Köris und Mittenwalde (Dahme-Spreewald) kam es kurzzeitig zu Verkehrseinschränkungen, lange Staus blieben den Angaben zufolge aber aus. Die Verletzten kamen mit Schleudertraumata in Krankenhäuser.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren