Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Fußgänger an Fußgängerüberweg lebensgefährlich verletzt

17.11.2019 - Brandenburg an der Havel (dpa/bb) - Ein 65-Jähriger ist an einem Fußgängerüberweg in Brandenburg an der Havel von einem Auto erfasst und in den Gegenverkehr geschleudert worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, erlitt er dabei am frühen Samstagabend lebensgefährliche Verletzungen. Er wurde ins Krankenhaus gebracht. Den Angaben zufolge war der 26-jährige Pkw-Fahrer in Richtung Ziesar unterwegs, als er den Mann auf dem Fußgängerüberweg in Höhe der Kreuzung Rochowstraße/Meyerstraße/Wilhelmsdorfer Landstraße beim Zusammenstoß auf die Fahrbahn des Gegenverkehrs schleuderte. Dort sei der 65-Jährige von einem weiteren Fahrzeug erfasst worden. Die Kriminalpolizei ermittelt zur genauen Unfallursache.

  • Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Katharina Redanz/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Katharina Redanz/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren