Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Gesuchter Räuber beleidigt und schlägt Mann wegen Jeans

19.07.2019 - Berlin (dpa/bb) - Weil er eine enge Jeans getragen hat, ist ein 48-Jähriger in Berlin-Friedrichshain homophob beleidigt und zweimal mit der Hand ins Gesicht geschlagen worden. Der 48-Jährige blieb bei der Attacke am Donnerstagabend am Boxhagener Platz unverletzt, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Demnach soll der Grund des Angriffs die Hose gewesen sein.

  • Auf der Jacke einer Auszubildenden ist der Schriftzug «Polizei» zu sehen. Foto: Stefan Sauer/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Auf der Jacke einer Auszubildenden ist der Schriftzug «Polizei» zu sehen. Foto: Stefan Sauer/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Alarmierte Polizisten nahmen den 27 Jahre alten mutmaßlichen Angreifer vor Ort fest. Bei der Überprüfung seiner Personalien stellte sich heraus, dass er wegen Raubes per Haftbefehl gesucht wurde. Er wurde der Justiz überstellt. Ein Tütchen, in dem sich vermutlich Cannabis befand, wurde beschlagnahmt.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren