Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Gesundheitssenatorin: Ältere Menschen in Selbstquarantäne

23.03.2020 - Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci empfiehlt älteren Menschen, das Haus konsequent nicht mehr zu verlassen. Sie bitte alle Berlinerinnen und Berliner über 70, sich zu Hause in Selbstquarantäne zu begeben, sagte die SPD-Politikerin am Montag im Gesundheitsausschuss im Berliner Abgeordnetenhaus. «Abstand ist der sicherste Schutz vor einer Infektion mit dem Coronavirus.»

  • Dilek Kalayci (SPD), Senatorin für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung im roten Rathaus. Foto: Annette Riedl/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Dilek Kalayci (SPD), Senatorin für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung im roten Rathaus. Foto: Annette Riedl/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Kalayci appellierte an die Solidarität der Berliner, Ältere zu unterstützen: «Freundinnen, Freunde, Angehörige und Nachbarn sind jetzt gefragt, bei der Versorgung zu helfen.» Sie sollten dabei allerdings streng auf den empfohlenen Abstand von 1,5 Metern achten. «Soziale Kontakte sind auch mit Abstand möglich», so die Senatorin.

In Berlin gibt es nach Angaben der Senatsverwaltung für Gesundheit von Montag einen weiteren Coronavirus-Toten. Dabei handele es sich um einen 70-jährigen Mann. In der vergangenen Woche war bereits ein 95-jähriger Mann gestorben, der schwere Grunderkrankungen hatte. Nach dem Stand von Sonntag haben sich in Berlin nachweislich 1071 Menschen mit dem neuen Coronavirus infiziert.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren