Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Gnadenhof für Tiere muss schließen

18.02.2019 - Oranienburg (dpa/bb) - Ein Gnadenhof für Tiere in Oranienburg darf nicht weiter betrieben werden. Für die Anlagen - darunter Vogelvolieren, Gehege und ein Holzgebäude - liege keine Baugenehmigung vor, teilte der Landkreis Oberhavel am Montag mit. Auch der Betrieb einer Tierauffang- und -pflegestation sei auf dem Grundstück unzulässig. Die Bauaufsicht hatte entschieden, dass der Hof in sechs Monaten geschlossen sein muss. Dem Verein «Gnadenhof Wildtierrettung Notkleintiere», der die Station betreibt, seien die Probleme seit mehreren Jahren bekannt. Auf dem Gnadenhof lebten dem Kreis zufolge zeitweise bis zu 200 Tiere, darunter auch Wildtiere. Der Verein war am Montag zunächst nicht erreichbar.

  • Ein kleiner Frischling mit einem gebrochenen Hinterlauf. Foto: Patrick Pleul/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein kleiner Frischling mit einem gebrochenen Hinterlauf. Foto: Patrick Pleul/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren