Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Hausbesitzer schlägt mutmaßlichen Einbrecher in die Flucht

18.01.2021 - Ein Hausbesitzer in Neulewin (Märkisch-Oderland) im Oderbruch hat einen mutmaßlichen Einbrecher gewaltsam in die Flucht geschlagen. Nach Polizeiangaben bemerkte ein Dorfbewohner am Samstagabend, wie der Mann auf ein Grundstück gelangen wollte, und verständigte den Besitzer. Der drohte dem Mann zunächst vergeblich und schlug ihn dann mehrere Male mit einem Baseballschläger, wie die Polizei am Montag mitteilte.

  • Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der mutmaßliche Einbrecher verschwand zunächst, kehrte aber zurück. Als ihm auf sein Klopfen hin ein Fenster geöffnet wurde, versuchte er hineinzuklettern und nach dem Bewohner zu greifen. Der schritt abermals mit dem Baseballschläger ein und wehrte den Eindringling ab. Daraufhin flüchtete der Unbekannte entgültig.

Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen aufgenommen - nicht nur gegen den mutmaßlichen Einbrecher. Sie beschlagnahmte auch den Baseballschläger des Grundstücksbesitzers und überprüft, ob der Mann mit dessen Einsatz sein Recht auf Notwehr überschritten hat.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren