Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Hausdurchsuchungen in Neukölln

29.11.2018 - Berlin (dpa/bb) - Die Berliner Polizei hat am Donnerstagmorgen in Berlin-Neukölln Häuser durchsucht. In der Flughafenstraße ging es um einen möglichen Verstoß gegen das Waffengesetz, wie eine Sprecherin der Polizei mitteilte. Bei dem Einsatz machten die Einsatzkräfte jedoch keine Funde. Auch wurde niemand festgenommen. An der Polizeiaktion war ein Spezialeinsatzkommando (SEK) des Landeskriminalamtes beteiligt.

  • Polizeibeamte verlassen einen Einsatzort. Foto: Maurizio Gambarini/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Polizeibeamte verlassen einen Einsatzort. Foto: Maurizio Gambarini/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Zur zweiten Durchsuchung kam es am Michael-Bohnen-Ring. Nähere Informationen dazu teilten die Behörden zunächst nicht mit. Laut Polizei standen die beiden Durchsuchungen nicht in einem Zusammenhang.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren