Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Hertha-Profi Klünter hofft auf Saisonfortsetzung im Mai

03.04.2020 - Hertha-Verteidiger Lukas Klünter hofft auf eine Fortsetzung der Fußball-Bundesliga ab dem nächsten Monat. «Daher trainiere und ernähre ich mich entsprechend. Selbstverständlich ist eine erneute Verschiebung möglich, doch den Versuch zu wagen, wieder anzufangen und den Menschen ein Stück Normalität nach Hause zu bringen, halte ich für richtig», sagte der 23-Jährige auf der Internetseite des Vereins.

  • Lukas Klünter (l) von Hertha gegen Milot Rashica von Bremen. Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Lukas Klünter (l) von Hertha gegen Milot Rashica von Bremen. Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der 14-tägigen Quarantänezeit nach der Infektion eines Mitspielers kann der frühere Kölner auch etwas Positives abgewinnen: «Es kommt als Profi nicht oft vor, dass du unter Anleitung des Trainerteams so gezielt an deinen Schwächen arbeiten und dich weiterentwickeln kannst.» So hätten alle Teamkollegen gegen «ein mögliches Urlaubsfeeling» angesteuert und die Fitness gehalten, sodass sie nach zwei Wochen Training wieder für die Ligaspiele bereit ständen. Und Athletik-Trainer Henrik Kuchno hätte so ein intensives Training angeboten, dass nun die «Beine brennen».

Angesichts des sehr turbulenten Saisonverlaufs auf und neben dem Platz sieht Klünter die Zwangspause als weiteren Vorteil an. «Unsere Spiele und Ergebnisse in der letzten Zeit waren nicht unbedingt die besten, jetzt hatten wir auch mal Zeit, uns mal gar nicht mit Fußball zu beschäftigen und runterzukommen», sagt der ehemalige U21-Nationalspieler, der sich selbst seinem Hobby, der Malerei, zugewandt hatte, «wenn es dann wieder losgeht, werden wir bereit sein und hoffentlich mit einem neuen Impuls in die restlichen Spiele gehen, um noch vernünftig Punkte zu holen.»

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren