Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Imbiss in Berlin-Neukölln ausgebrannt: sechs Verletzte

21.05.2019 - Berlin (dpa/bb) - Bei einem Brand in einem Imbiss in Berlin-Neukölln sind sechs Menschen verletzt worden, einer davon schwer. Das Feuer brach am frühen Dienstagmorgen gegen kurz nach 3.00 Uhr im Erdgeschoss eines fünfgeschossigen Wohn-und Geschäftsgebäudes in der Hermannstraße aus, wie die Feuerwehr mitteilte. Demnach gerieten wohl zunächst Einrichtungsgegenstände in Brand. Die Flammen griffen dann auf den gesamten Verkaufsraum über. Der Imbiss brannte komplett aus.

  • Ein Feuerwehrauto steht bei einer Informationsveranstaltung zur Treibstoffversorgung. Foto: Britta Pedersen/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Feuerwehrauto steht bei einer Informationsveranstaltung zur Treibstoffversorgung. Foto: Britta Pedersen/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Rund 60 Einsatzkräfte waren vor Ort und konnten das Feuer zügig löschen. Gegen 5.00 Uhr war der Einsatz dann samt den Nachlöscharbeiten beendet. Die verletzten Personen wurden zur Behandlung in Krankenhäuser gebracht. Was das Feuer auslöste, war zunächst unklar.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren