Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Jubiläumsjahr: Fontane vom Schulstaub befreit

20.12.2019 - Potsdam/Neuruppin (dpa) - Im Jubiläumsjahr zum 200. Geburtstag des Literaten Theodor Fontane (1819-1898) haben mehrere Zehntausend Besucher bei Hunderten Veranstaltungen den Dichter neu entdeckt. Das Jahr hatte einen verblüffenden Effekt, wie der Vorsitzende der Theodor-Fontane-Gesellschaft in Neuruppin, Roland Berbig, der Deutschen Presse-Agentur sagte. «Der Autor wurde von dem Schulstaub, der ihm anhaftet, befreit und - siehe da: Eine lebende, alles anders als preußisch-verkalkte Person trat zum Vorschein», berichtet Berbig.

  • Das Fontane-Denkmal in der Stadt im Landkreis Ostprignitz-Ruppin. Foto: Soeren Stache/zb/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Das Fontane-Denkmal in der Stadt im Landkreis Ostprignitz-Ruppin. Foto: Soeren Stache/zb/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das Fontanejahr endet offiziell nach neun Monaten am 30. Dezember, dem 200. Geburtstag des Dichters. Erst im Alter von fast 70 Jahren erschien sein berühmter Roman «Effi Briest». Zuvor veröffentlichte er die «Wanderungen durch die Mark Brandenburg». Sein Grab liegt in Berlin.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren