Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Kippen auf Berliner Spielplätzen: kein Ende in Sicht

06.08.2019 - Berlin (dpa/bb) - In Berlin soll das Rauchen auf Spielplätzen verboten werden. «Der Schutz von Kindern und Jugendlichen vor dem Passivrauchen ist in Berlin sehr wichtig», sagt eine Sprecherin der Gesundheitsverwaltung. Eine entsprechende Gesetzesnovelle liegt seit fast einem Jahr im Parlament vor und ist bereits durch verschiedene Ausschüsse gegangen. Doch wann es zu einer Abstimmung kommt, ist noch unklar. Das Thema werde vernachlässigt, kritisiert Johannes Spatz vom Forum Rauchfrei. «Die Verwaltung hat nicht genug Biss, es voranzutreiben.» Er fand allein auf einem Kreuzberger Spielplatz Tausende Kippen.

  • Ein Mann hält auf einem Spielplatz eine Zigarette in der Hand. Foto: Peter Endig/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Mann hält auf einem Spielplatz eine Zigarette in der Hand. Foto: Peter Endig/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

In anderen Bundesländern gibt es seit Jahren Rauchverbote auf Spielplätzen. Auch in Schweden wurde jetzt der Nichtraucherschutz ausgeweitet - aus Expertensicht ein Vorbild für Deutschland.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren