Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Klinsmann zu Bundesliga-Gerüchten: «Kein Thema für mich»

21.04.2019 - Berlin (dpa/bb) - Deutschlands früherer Nationalcoach Jürgen Klinsmann hat Spekulationen um einen möglichen Job in der Fußball-Bundesliga zurückgewiesen. «Hab gehört, mein Name wird mit Bundesliga-Clubs in Verbindung gebracht. Nur um Klarheit zu schaffen: da ist nix dran und absolut kein Thema für mich im Moment», ist beim Twitter-Account des 54-Jährigen zu lesen.

  • Jürgen Klinsmann, ehemaliger Fußball-Bundestrainer. Foto: Marijan Murat/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Jürgen Klinsmann, ehemaliger Fußball-Bundestrainer. Foto: Marijan Murat/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Zuletzt war über ein mögliches Engagement Klinsmanns bei Hertha BSC spekuliert worden. Bei den Berlinern hört Trainer Pal Dardai am Saisonende auf. Klinsmanns Sohn Jonathan Klinsmann gehört zum Profikader von Hertha, der Vertrag des Torwarts läuft im Sommer aus. Jürgen Klinsmann hatte nach seinem Engagement für die DFB-Elf, das nach der Weltmeisterschaft 2006 endete, den FC Bayern München und die Nationalmannschaft der USA trainiert.

Hertha ist einem Medienbericht zufolge an einer Verpflichtung von Trainer Gerardo Seoane als Nachfolger von Dardai interessiert. Der 40 Jahre alte Schweizer vom Schweizer Meister Young Boys aus Bern sei Topkandidat von Geschäftsführer Michael Preetz, berichtete die «Bild»-Zeitung am Samstag auf ihrer Internetseite. Die Berliner kommentierten dies auf Anfrage nicht.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren