Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Kranichwoche im Nationalpark Unteres Odertal

23.09.2019 - Criewen (dpa/bb) - Im Nationalpark Unteres Odertal (Uckermark) rasten derzeit Tausende Kraniche vor ihrem Flug zum Überwintern in Spanien. Deshalb lädt der Park ab dem 27. September zur 14. Kranichwoche. Bis zum 6. Oktober werden dann täglich Führungen für Vogelbeobachtungen angeboten, darunter auch die beliebten Mondscheintouren zu den Schlafplätzen der größten europäischen Vogelart.

  • Unzählige Kraniche stehen kurz nach Sonnenuntergang in einem flachen Gewässer. Foto: Patrick Pleul/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Unzählige Kraniche stehen kurz nach Sonnenuntergang in einem flachen Gewässer. Foto: Patrick Pleul/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

In der Nähe von Gartz im Norden des Nationalparks befindet sich einer der größten Kranichrastplätze in der Uckermark. Dort sammeln sich abends zwischen 2500 und 3500 Vögel. Auf angrenzenden, abgeernteten Maisfeldern fressen die Tiere tagsüber. Auch dorthin werden Ausflüge angeboten. Mehrere tausend Kraniche übernachten zudem im polnischen Zwischenoderland, einer urwüchsigen Flussauenlandschaft zwischen West- und Ostoder.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren