Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Leichte Zunahme der Corona-Infektionen in Brandenburg

18.09.2020 - Innerhalb eines Tages hat die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Brandenburg wieder leicht zugenommen. Das Gesundheitsministerium berichtete am Freitag von 19 bestätigten neuen Fällen. Von Mittwoch auf Donnerstag waren es zehn Ansteckungen gewesen. Allein aus dem Kreis Märkisch-Oderland wurden nun fünf neue Infektionen gemeldet. Jeweils zwei neue Fälle wurden in den Kreisen Dahme-Spreewald, Havelland, Potsdam-Mittelmark und Teltow-Fläming registriert. Die Landkreise Barnim, Oberhavel, Spree-Neiße, Elbe-Elster und die kreisfreien Städte Potsdam und Brandenburg an der Havel meldeten jeweils eine Corona-Neuinfektion.

  • Ein Abstrich wird in einem Labor auf das Coronavirus untersucht. Foto: Oliver Berg/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Abstrich wird in einem Labor auf das Coronavirus untersucht. Foto: Oliver Berg/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Aktuell werden sechs Menschen wegen Covid-19 im Krankenhaus behandelt, davon wird ein Patient intensivmedizinisch beatmet. Als erkrankt gelten aktuell 167 Menschen im Land, als genesen etwa 3757 - 24 mehr als am Tag zuvor. Seit März haben sich damit in Brandenburg offiziell 4097 Menschen mit dem Sars-CoV-2-Erreger angesteckt.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren