Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Ludwigsburg auch im zweiten Meisterfinale ohne Knight

28.06.2020 - Die MHP Riesen Ludwigsburg müssen auch im zweiten Endspiel gegen Alba Berlin um die deutsche Basketball-Meisterschaft auf ihren Anführer Marcos Knight verzichten. Wie bei der 65:88-Niederlage vor zwei Tagen fehlte der US-Aufbauspieler am Sonntag (15.00 Uhr/Magentasport und Sport1) beim letzten Spiel des Meisterturniers in München im Aufgebot des Außenseiters. Knight klagte zuletzt über eine Fußverletzung.

  • Die Mannschaften wärmen sich vor dem Finale auf. Foto: Christof Stache/AFP-Pool/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Die Mannschaften wärmen sich vor dem Finale auf. Foto: Christof Stache/AFP-Pool/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Ausfall ist erneut ein schwerer Rückschlag für die Riesen: Dem 30-Jährigen war in allen vier Partien im Viertel- und Halbfinale ein Double-Double - zweistellige Werte bei Punkten und Rebounds - gelungen. «Es ist immer herzzerreißend, wenn einer unserer Soldaten im Kampf nicht dabei ist - aber wir müssen da draußen für ihn spielen», sagte Teamkollege Thomas Wimbush bei Magentasport kurz vor der Partie.

Zudem standen auch Guard Zamal Nixon und Center Cameron Jackson nicht auf dem Spielberichtsbogen. Ludwigsburg müsste einen 23-Punkte-Rückstand aufholen, um bei der ersten Finalteilnahme doch noch die Sensation zu schaffen. «Wir wollen Meister werden», sagte Wimbush dennoch.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren