Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Mann in Berlin-Charlottenburg niedergeschossen

10.07.2019 - Berlin (dpa/bb) - Ein Mann ist in Berlin-Charlottenburg von zwei Unbekannten niedergeschossen und schwer verletzt worden. Die Täter betraten in der Nacht zu Mittwoch ein Geschäft in der Goethestraße und schossen einen etwa Mitte 30-Jährigen an, wie eine Polizeisprecherin am Mittwoch sagte. Die Täter flüchteten. Das Opfer kam schwer verletzt in ein Krankenhaus und wurde dort notoperiert. Nähere Hintergründe zur Tat waren zunächst noch nicht bekannt. Eine Mordkommission hat die Ermittlungen übernommen. Zuerst hatte die «B.Z.» (Online) über den Fall berichtet. Demnach hatten Passanten Hilferufe gehört und den Verletzten auf dem Boden gefunden.

  • Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren