Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Mann stirbt an Verletzungen: Drei Männer festgenommen

16.06.2020 - Ein 27-jähriger Mann ist in Berlin-Hellersdorf lebensgefährlich verletzt worden und später im Krankenhaus gestorben. Die Polizei nahm drei Männer als Verdächtige fest, wie am Dienstag mitgeteilt wurde. Eine Mordkommission der Berliner Kriminalpolizei ermittelt. Zu den Hintergründen und Umständen der Tat gab es zunächst keine Hinweise.

  • Handschellen liegen auf einem Tisch. Foto: Armin Weigel/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Handschellen liegen auf einem Tisch. Foto: Armin Weigel/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das Opfer wurde in der Nacht zu Dienstag im Treppenhaus eines Wohnhauses in der Tangermünder Straße von einer Nachbarin entdeckt. Der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht, starb dort aber am Dienstagvormittag. Die drei mutmaßlichen Täter im Alter von 24, 26 und 52 Jahren wurden im selben Haus festgenommen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren