Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Mann tötet mutmaßlich Ehefrau in Cottbus

18.05.2020 - Ein 32-jähriger Mann in Cottbus ist dringend verdächtig, seine Ehefrau getötet zu haben. Das teilte der Sprecher der Staatsanwaltschaft Cottbus, Oberstaatsanwalt Gernot Bantleon am Montag mit. Es sei ein Haftbefehl gegen den Tatverdächtigen beantragt worden. Die Entscheidung liege nun beim Amtsgericht.

  • Ein Polizist mit Handschellen und Pistole am Gürtel. Foto: picture alliance / dpa / Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Polizist mit Handschellen und Pistole am Gürtel. Foto: picture alliance / dpa / Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Polizisten hatten den Mann afghanischer Herkunft am Sonntagabend im Stadtteil Schmellwitz vorläufig festgenommen. Zeugen hätten beobachtet, wie er massive Gewalt gegen die 28-jährige angewendet habe, berichtete die Polizei. Die Frau starb noch am Tatort an ihren Verletzungen. Ihre drei Kinder im Alter von drei, sechs und zehn Jahren nahm das Jugendamt in Obhut. Die Mordkommission und die Staatsanwaltschaft Cottbus ermitteln.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren