Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Mann versucht nach Dienstwaffe von Polizistin zu greifen

15.05.2020 - Ein Betrunkener soll bei einer Festnahme in Berlin-Friedrichshain versucht haben, einer Polizistin die Pistole aus dem Waffenholster zu reißen. Nur durch mehrere Faustschläge ins Gesicht habe der 21-Jährige in der Nacht zu Freitag in der Warschauer Straße dazu gebracht werden können, den Pistolengriff loszulassen, wie die Polizei mitteilte. Die Polizistin und ein weiterer Polizist wurden bei der Festnahme leicht verletzt. Der 21-Jährige erlitt ebenfalls leichte Verletzungen. Die Beamten wollten den Mann nach einer angeblichen Schlägerei überprüfen. Doch er widersetzte sich. Er schlug und trat um sich und griff schließlich nach der Waffe.

  • Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren