Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Maske in Schulen: Neue Corona-Regeln sind in Kraft

12.08.2020 - Seit diesem Mittwoch gelten in Brandenburg neue Corona-Regeln. Dazu zählen die Maskenpflicht in Schulen und Horten sowie an Flughäfen, wo die Abstandsregel gelockert wird. Lockerungen gibt es für Autokinos und die berufliche Bildung. Das Kabinett hatte die Änderungen am Dienstag beschlossen. Sie gelten bis vorerst 4. September.

  • Eine Mund-Nasen-Bedeckung liegt während einer Unterrichtsstunde neben einem Mäppchen und Schulbüchern auf einem Schultisch. Foto: Marijan Murat/dpa/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Eine Mund-Nasen-Bedeckung liegt während einer Unterrichtsstunde neben einem Mäppchen und Schulbüchern auf einem Schultisch. Foto: Marijan Murat/dpa/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

MASKEN: Schüler und Lehrer müssen in Fluren, Gängen, Treppenhäusern und Aulen sowie beim Anstehen in der Mensa eine Mund-Nasen-Bedeckung zum Schutz vor dem Coronavirus tragen. Die Maskenpflicht gilt damit nicht nur für öffentliche Bussen und Bahnen sowie den Einzelhandel, sondern auch für Innenbereiche von Schulen und Horten. Sie war zum Schulstart am Montag zunächst freiwillig.

AUTOKINOS: Das Verbot von Großveranstaltungen mit mehr als 1000 Teilnehmern bleibt vorerst bis zum 31. Oktober bestehen, aber es gibt in Einzelfällen Ausnahmen für Autokinos. Das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg (OVG) hatte das Verbot für Autokinos im Juli vorläufig außer Vollzug gesetzt.

FLUGHÄFEN: Das Abstandsgebot entfällt auch für öffentlich zugängliche Bereiche von Flughäfen, wenn der Betrieb andernfalls nicht aufrecht erhalten werden kann. Dabei geht es darum, überlange Schlangen zu vermeiden. Auch dort gilt die Maskenpflicht.

AUSBILDUNG: Für die berufliche Aus-, Fort- und Weiterbildung lockert die rot-schwarz-grüne Landesregierung die Abstandsregel, wenn es um feste wiederkehrende Gruppen geht. Dafür muss Maske getragen werden.

ABSTAND UND HYGIENE: Der Mindestabstand von 1,5 Metern gilt weiter, ebenso müssen Hygieneregeln wie Händewaschen weiter beachtet werden.

VERBOT: Clubs, Diskos, Bordelle, Dampfsaunen, Dampfbäder sind nach wie vor geschlossen. Auch Sportarten mit direktem Körperkontakt wie Judo oder Ringen ist in Hallen noch nicht möglich.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren