Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Mit Schreckschusspistole auf fremdem Grundstück unterwegs

19.01.2020 - Brandenburg an der Havel (dpa/bb) - Weil ein Unbekannter abends auf ihrem Gartengrundstück unterwegs war, hat eine Frau in Brandenburg an der Havel die Polizei gerufen. Als die Beamten eintrafen, versuchte der 39-Jährige zu fliehen, konnte aber gestellt werden, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Die Polizisten fanden bei ihm am Freitagabend eine Schreckschusswaffe, für die er keinen Waffenschein hatte. Bei einer anschließenden Durchsuchung wurde außerdem eine größere Menge Betäubungsmittel gefunden.

  • Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Eine Richterin ordnete die Durchsuchung der Wohnung des Mannes an. Dort fand die Polizei weitere Betäubungsmittel sowie eine größere Menge sogenannter «Polenböller», die in Deutschland verboten sind. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren