Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Modellversuch «Moped mit 15» in Brandenburg nun rechtsgültig

17.03.2020 - Seit April 2017 konnten junge Brandenburger im Zuge eines Modellversuchs schon mit 15 Jahren einen Moped-Führerschein erwerben - das ist nun dauerhaft rechtsgültig. Die Regelung des Modellversuchs «Moped mit 15» werde in dauerhaftes Recht überführt, teilte die Potsdamer Staatskanzlei nach der Kabinettssitzung am Dienstag mit. Gerade im ländlichen Raum sei Mobilität ein wichtiges Thema, erklärte Verkehrsminister Guido Beermann (CDU).

  • Ein Fahrlehrer auf einem Moped. Foto: Hendrik Schmidt/zb/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Fahrlehrer auf einem Moped. Foto: Hendrik Schmidt/zb/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Modellversuch «Moped mit 15» war befristet und wurde nach Angaben der Staatskanzlei wissenschaftlich von der Bundesanstalt für Straßenwesen (BaSt) begleitet. Es sollte ermittelt werden, ob positive Auswirkungen auf die Verkehrssicherheit - beispielsweise ein gesteigertes Gefahrenbewusstsein bei jungen Menschen - erreicht werden können. Die Erfahrungen des dreijährigen Modellversuchs in Brandenburg waren demnach positiv.

In Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt können Jugendliche bereits seit 2013 einen Moped-Führerschein mit 15 Jahren erwerben.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren