Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Mordprozess gegen 64-Jährigen beginnt

14.01.2020 - Berlin (dpa/bb) - Weil er seine 24 Jahre alte Mitbewohnerin ermordet haben soll, muss sich ein 64-Jähriger von Dienstag an (12.00 Uhr) vor dem Berliner Landgericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass er die junge Frau im Juli 2019 im Hausflur vor seiner Wohnung in einem Mehrfamilienhaus im Stadtteil Tempelhof heimtückisch mit einem Messer attackierte.

  • Amtsschilder vom Landgericht Berlin und der Staatsanwaltschaft Berlin. Foto: Jens Kalaene/zb/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Amtsschilder vom Landgericht Berlin und der Staatsanwaltschaft Berlin. Foto: Jens Kalaene/zb/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Laut Ermittlungen wollte der Mann verhindern, dass die 24-Jährige ausgeht. Die tödlich Verletzte soll er dann zurück in seine Wohnung gezogen haben. Sie sei verblutet. Der Mann wurde nach Polizeiangaben kurz nach der Tat in seiner Wohnung überwältigt und festgenommen. Es sind fünf Prozesstage geplant.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren