Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Motorradfahrer stirbt nach Verkehrsunfall

24.09.2020 - Ein Motorradfahrer ist bei einem Verkehrsunfall in Berlin-Pankow so schwer verletzt worden, dass er kurz darauf im Krankenhaus starb. Der 57-jährige Mann fuhr am Mittwochnachmittag auf der Hobrechtsfelder Chaussee. Auf der Kreuzung Wiltbergstraße bog eine entgegenkommende 37-jährige Frau mit ihrem Auto links ab und bemerkte dabei offenbar den Motorradfahrer zu spät, so dass es zu einem Zusammenstoß kam. Die Frau erlitt bei dem Unfall Arm- und Beinverletzungen und stand unter Schock. Auch sie wurde ins Krankenhaus gebracht.

  • Ein leuchtendes LED-Blaulicht der Feuerwehr. Foto: Stephan Jansen/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein leuchtendes LED-Blaulicht der Feuerwehr. Foto: Stephan Jansen/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren