Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Müller: Müssen uns auch Ostern an die Regeln halten

09.04.2020 - Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller hat an die Menschen in der Hauptstadt appelliert, sich auch über die Ostertage an die Ausgangsbeschränkungen und Abstandsregeln wegen der Corona-Pandemie zu halten. «Man muss es immer wieder sagen, auch jetzt vor diesem langen Wochenende: Wir sind nach wie vor in einer Ausnahme- und Krisensituation», erklärte der SPD-Politiker nach einer Senatssitzung am Donnerstag. «Unser dringender Appell ist: Bitte nehmen Sie es weiter ernst. Machen Sie sich bewusst, es gibt nach wie vor ein großes Gesundheitsrisiko für jeden.»

  • Michael Müller, Berlins Regierender Bürgermeister, spricht bei einer Pressekonferenz. Foto: Christophe Gateau/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Michael Müller, Berlins Regierender Bürgermeister, spricht bei einer Pressekonferenz. Foto: Christophe Gateau/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der rot-rot-grüne Senat setze sich ständig mit der Frage auseinander, wie es nach der Corona-Krise weitergehen könne, so Müller. «Und es wird da auch eine Perspektive mit Sicherheit für uns alle geben. Aber wir haben diesen Punkt noch nicht erreicht.» Um sich und andere vor Ansteckung zu schützen, bleibe es «auch für die nächsten vier, fünf Tage» wichtig, die Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten - auch wenn es gerade an einem Fest wie Ostern schwerfalle.

Das sogenannte Kontaktverbot gilt in Berlin wie in anderen Bundesländern bis zum Ende der Osterferien am 19. April. Am Mittwoch nach Ostern (15. April) wollen Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Ministerpräsidenten der Länder bei einer Telefonkonferenz darüber beraten, wie es ab 20. April weitergehen soll. Denkbar ist eine schrittweise Lockerung der Beschränkungen, auch um die Wirtschaft wieder in Gang zu bringen.

Müller unterstrich, dass ihm bei möglichen Lockerungen die Versammlungsfreiheit wichtig sei, die derzeit stark eingeschränkt ist. Hierbei handele es sich um ein Grundrecht.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren