Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Museen: Hinweise für Umgang mit menschlichen Überresten

18.01.2021 - Der Deutsche Museumsbund will seinen acht Jahre alten Leitfaden zum Umgang mit menschlichen Überresten in Museen und Sammlungen überarbeiten. Dies soll gemeinsam mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus den Herkunftsgesellschaften erfolgen, wie der Museumsbund am Montag in Berlin mitteilte.

  • Der Schriftzug «Museum». Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Der Schriftzug «Museum». Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Menschliche Überreste in Museen gehören zum sensiblen Sammlungsgut», hieß es. Der kulturell und ethisch angemessene Umgang mit ihnen und die Berücksichtigung der Bedürfnisse der verschiedenen Herkunftsgesellschaften stelle Museen vor große Herausforderungen. Mit den Perspektiven aus den Herkunftsgesellschaften möchte der Museumsbund nach eigenen Angaben «das grundlegende Verständnis für den Umgang mit menschlichen Überresten in Museen stärken, für Sichtweisen aus Herkunftsgesellschaften sensibilisieren und den internationalen Dialog zum Thema fördern».

Dafür wird die Neufassung in Deutsch, Englisch und Französisch veröffentlicht. Die Überarbeitung soll laut Museumsbund bis zum Sommer erscheinen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren