Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Nach sieben Spielen in 18 Tagen: Eisbären verschnaufen

04.02.2021 - Die Eisbären Berlin gehen nach sieben Spielen in der Deutschen Eishockey Liga in 18 Tagen in eine kurze Atempause. «In der Welt da draußen gibt es im Moment nicht viel zu tun, aber sie können sich wieder sammeln und mental etwas erholen», sagte Eisbären-Trainer Serge Aubin nach dem hart erkämpften 4:2 am Mittwochabend gegen die Düsseldorfer EG. Es war der siebte Heimsieg im siebten Heimspiel dieser Saison.

  • Eisbären-Trainer Serge Aubin steht hinter seinen Spielern. Foto: Bernd Thissen/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Eisbären-Trainer Serge Aubin steht hinter seinen Spielern. Foto: Bernd Thissen/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Coach zeigte sich zum Abschluss des kleinen Spiele-Marathons zufrieden. «Insgesamt war das ein gutes Spiel für uns», sagte der 45 Jahre alte Kanadier. «Mir hat gefallen, dass wir auch nach dem Gegentor zum 3:2 ruhig und gelassen geblieben sind.»

Zwar hätten sich seine Spieler «ein bisschen zu viele Puckverluste» erlaubt, aber insgesamt wähnt Aubin den Tabellenzweiten der DEL-Nordgruppe auf einem guten Weg: «Wir wachsen als Mannschaft immer noch, und ich habe viel Positives gesehen.»

Bis Sonntag haben die Profis nun trainingsfrei, ehe die Vorbereitung auf das nächste Ligaspiel bei den Krefeld Pinguinen am kommenden Donnerstag beginnt. Nachdem zuletzt angesichts des engen Terminkalenders kaum Zeit gewesen war, um an spielerischen Details zu feilen, will Aubin unter anderem an der Konstanz und der Feinabstimmung in den Angriffsreihen arbeiten.

«Als Trainer schaut man darauf, wo die kleinen Schwächen liegen und was man verbessern muss», sagte er. «Dort werden wir ansetzen. Aber wir wollen auch die Bereiche, in denen wir gut sind, weiter stärken.»

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren