Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Neukölln: Erneut Kontrollen gegen organisierte Kriminalität

05.04.2019 - Autofahrer und Lokale werden in Neukölln wieder kontrolliert. Die Aktion ist Teil der Null-Toleranz-Strategie des Bezirks. Auch die organisierte Kriminalität steht im Fokus der Fahnder.

  • Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Berlin (dpa/bb) - Das Bezirksamt Neukölln und die Berliner Polizei haben in Berlin-Neukölln erneut mehrere Lokale und Autofahrer kontrolliert. Mit der Aktion am Donnerstagabend verfolgte der Bezirk weiter seine Null-Toleranz-Strategie, wie ein Sprecher des Bezirksamtes am Freitag mitteilte. Organisierte Kriminalität stand genauso im Fokus wie illegaler Waffen- oder Drogenbesitz. An der Großkontrolle waren Beamte der Steuerfahndung, des Ordnungsamtes und der Polizei beteiligt.

Den Angaben zufolge wurden neun Lokale überprüft, eins davon wurde geschlossen. In zwei Lokalen wurden Spielautomaten und Bargeld beschlagnahmt. Fünf Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz registriert. Zudem überprüften die Beamten mehr als 120 Fahrzeuge, zwei wurden wegen technischer Mängel aus dem Verkehr gezogen. Die Beamten zählten 450 Ordnungswidrigkeiten. Zur Zahl der Einsatzkräfte konnte das Amt keine Angaben machen.

Der Bezirk führt die Gewerbekontrollen in Neukölln zurzeit regelmäßig durch. Bereits vor einer Woche hatte es mehrere Kontrollen unter anderem in Shisha-Bars in der Neuköllner Sonnenallee gegeben.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren