Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Obdachloser im Krankenhaus: Messer-Attacke vermutet

18.09.2020 - Ein Obdachloser wurde ersten Ermittlungen zufolge von einem Unbekannten im Bezirk Reinickendorf mit einem Messer angegriffen. Der 23-Jährige kam am Donnerstagabend mit Schnittwunden am Rücken ins Krankenhaus zur stationären Behandlung, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Lebensgefahr habe zu keiner Zeit bestanden. Den Angaben zufolge hatte eine Passantin den Obdachlosen bewusstlos am Franz-Neumann-Platz gefunden.

  • Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren