Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Radfahrer weicht Polizei aus und stürzt: Schwer verletzt

29.03.2020 - Ein Radfahrer ist in Berlin-Wannsee gegen einen Bordstein gefahren, gegen einen Lichtmast gestoßen und schwer am Arm verletzt worden. Nach Aussagen des 75-Jährigen musste er einem entgegenkommenden zivilen Polizeifahrzeug mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Bäkestraße ausweichen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Er selbst fuhr am Samstagabend mit dem Rad auf dem Königsweg und wollte in die Bäkestraße abbiegen. Der Mann kam in ein Krankenhaus. Der Unfallhergang wird nun ermittelt.

  • Ein Rettungswagen ist mit eingeschaltetem Blauchlicht im Einsatz. Foto: Boris Roessler/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Rettungswagen ist mit eingeschaltetem Blauchlicht im Einsatz. Foto: Boris Roessler/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Zuletzt kam es in Berlin zu mehreren Unfällen mit Polizeiwagen. In Schöneberg krachten Mitte März ein Gruppenwagen mit Blaulicht und Martinshorn und ein Auto auf einer Kreuzung zusammen. Die Autoinsassen wurden verletzt. Im Februar starben zwei Fußgänger nach Zusammenstößen mit Polizeiautos.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren