Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Rechte Motive: Wohnungen von Graffiti-Schmierern durchsucht

26.02.2020 - Frankfurt (Oder) (dpa/bb) - Der Staatsschutz der Polizei hat in Frankfurt (Oder) die Wohnungen von zwei mutmaßlichen Graffiti-Schmierern durchsucht. Die beiden Männer im Alter von 22 und 29 Jahren sollen seit November 2018 mehrfach Graffitis gesprüht und Aufkleber mit mutmaßlich rechtsmotivierten Inhalten angebracht haben, wie Staatsanwaltschaft und Polizei am Mittwoch mitteilten. Die Polizei zählte 57 derartige Taten, 20 davon in diesem Jahr.

  • Absperrbänder der Polizei hängen in einer Straße. Foto: Christoph Reichwein/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Absperrbänder der Polizei hängen in einer Straße. Foto: Christoph Reichwein/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Den Angaben zufolge wurden die Wohnungen am Dienstag durchsucht. Dabei stellten die Beamten nicht nur Farbspraydosen und Sticker sicher, auf denen der Spruch «NS Area» zu lesen war. Fotos der Polizei zeigen auch ein Waffenlager verschiedenen Messern, Schlagwerkzeugen und einem Baseballschläger. Die Ermittlungen zu weiteren Tatverdächtigen dauerten an.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren