Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Rentner bei Verfolgung von Jugendlichen schwer verletzt

18.02.2020 - Berlin (dpa/bb) - Ein 76-jähriger Rentner ist bei der Verfolgung von drei jugendlichen Einbrechern lebensgefährlich verletzt worden. Die drei Jugendlichen wollten offenbar am Montagvormittag in eine Laube in einer Kleingartensiedlung im Spandauer Ortsteil Falkenhagener Feld einbrechen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Eine Nachbarin sah das und alarmierte ihren Mann, der die Täter auf einem Fahrrad verfolgte. Die drei Jugendlichen umringten ihn und stießen ihn zu Boden. Bei dem Sturz erlitt der Mann lebensgefährliche Kopfverletzungen. Er wurde auf eine Intensivstation gebracht. Später erschienen zwei 15-Jährige und ein 16-Jähriger bei der Polizei. Alle drei wurden als Verdächtige festgenommen.

  • SYMBOLFOTO - Ein Blaulicht leuchtet am auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    SYMBOLFOTO - Ein Blaulicht leuchtet am auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren