Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

SPD-Duo Giffey und Saleh soll am 31. Oktober gewählt werden

12.05.2020 - Die neue Berliner SPD-Doppelspitze soll nach der coronabedingten Absage des am 16. Mai geplanten Parteitags nunmehr am 31. Oktober gewählt werden. Das teilte der SPD-Landesverband am Dienstag auf Anfrage mit. Bundesfamilienministerin Franziska Giffey und der Berliner Fraktionschef Raed Saleh sollen dann den langjährigen Parteivorsitzenden Michael Müller ablösen, der nicht noch einmal antritt. Den Wechsel hatte ein enger Zirkel der Parteispitze mit Müller im Januar vereinbart. Regierender Bürgermeister soll Müller vorerst bleiben. Ob Giffey die Berliner SPD als Spitzenkandidatin in die Abgeordnetenhauswahl im September 2021 führt, ist ebenso offen wie die Frage, ob es Müller in den Bundestag zieht.

  • Franziska Giffey (SPD) und Raed Saleh (SPD) stehen nebeneinander. Foto: Wolfgang Kumm/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Franziska Giffey (SPD) und Raed Saleh (SPD) stehen nebeneinander. Foto: Wolfgang Kumm/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren