Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Schweinepest-Fall in polnischer Grenzregion Niederschlesien

27.11.2019 - Warschau (dpa) - Gut zwei Wochen nach dem Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest (ASP) in der westpolnischen Woiwodschaft Lebus ist nun eine weitere Grenzregion zu Deutschland betroffen. Der Erreger sei bei einem toten Wildschwein in der Nähe der Ortschaft Kotla in Niederschlesien nachgewiesen worden, teilte die Kreisveterinärbehörde laut Nachrichtenagentur PAP am Mittwoch mit. Der Ort liegt knapp 30 Kilometer von der Kreisstadt Wschowa in der Woiwodschaft Lebus entfernt. In dieser Gegend nahe der Grenze zu Brandenburg sind seit Mitte November 22 Fälle von ASP bei verendeten Wildschweinen gemeldet worden.

  • Ein Wildschwein steht auf einem Plateau im Wald. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Wildschwein steht auf einem Plateau im Wald. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren