Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Senatorin: Hauptziel ist die Vermeiden von Erkrankungen

07.09.2020 - Trotz der Leistungsfähigkeit der Berliner Krankenhäuser sieht Berlins Gesundheitssenatorin es als Hauptziel an, Covid-19-Fälle zu vermeiden. Es gelte, jede einzelne Erkrankung - auch bei jungen Menschen - zu vermeiden, sagte die SPD-Politikerin Dilek Kalayci am Montag im Gesundheitsausschuss des Abgeordnetenhauses. Dass man freie Kapazitäten in den Krankenhäusern und auf den Intensivstationen habe, bedeute nicht, dass das Ziel sei, diese voll zu bekommen. Die Krankenhauslandschaft sei allerdings für den möglichen Fall einer zweiten Welle sehr gut aufgestellt.

  • Dilek Kalayci (SPD), Berliner Gesundheitssenatorin. Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Dilek Kalayci (SPD), Berliner Gesundheitssenatorin. Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Auf eine Frage zu Virus-Leugnern sagte die Senatorin, es gebe Menschen, die mit Argumenten nicht zu erreichen seien. Andere wiederum seien verunsichert. Angesichts der weiter relativ geringen Infektionszahlen in Berlin sagte Kalayci, man sei Opfer des eigenen Erfolges: Die Entwicklung der Zahlen begründe sich durch Anstrengungen der Menschen und nicht etwa durch ein vermeintliches Ende der Pandemie, so die Politikerin. In vielen anderen Ländern sei zu sehen, dass es nicht vorbei sei.

Kalayci betonte, jeder trage Verantwortung für andere Menschen, es gehe um die Gesundheit aller. Es gelte, gerade bei jüngeren Menschen dafür zu werben, dass die Krankheit ernst genommen wird.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren