Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Spandau 04 ohne Kapitän Stamm bei CL-Champion Piräus

19.11.2018 - Berlin (dpa/bb) - Wasserball-Vizemeister Spandau 04 muss am Mittwoch (20.00 Uhr) am dritten Spieltag der Champions League bei Titelverteidiger Olympiacos Piräus ohne Kapitän Marko Stamm antreten. Die Griechen stehen nach zwei Spieltagen wie die Berliner ohne Sieg unter starkem Druck im Kampf um eines der vier Tickets für das Finale-Eight im Frühjahr 2019 in Hannover.

  • Der Spandauer Marko Stamm wirft auf das Tor. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Der Spandauer Marko Stamm wirft auf das Tor. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Piräus ist nach der Auftaktpleite gegen Busto Arsizio (Italien) und einem 9:9-Remis in Hannover Sechster der Achter-Gruppe, Spandau ohne Pluszähler nach dem verpatzten Start nur Siebenter. Zuletzt spielten beide Teams Anfang Juni im Viertelfinale beim Final-Eight gegeneinander. Der spätere Sieger Piräus gewann knapp mit 6:5.

Großes Handicap der Berliner gegen den 32-maligen griechischen Meister ist der Ausfall von Stamm, der sich im Training einen Muskelriss im Bauchbereich zuzog. Laut Manager Peter Röhle wird er wahrscheinlich «mindestens vier Wochen» ausfallen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren