Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Stiftung lädt bundesweit zu Nachbarschaftsfesten ein

21.05.2019 - Berlin (dpa) - Mehr als ein freundliches Hallo: Deutschlandweit sollen sich Nachbarn am Freitag (24.5.) treffen und zusammen feiern. Die nebenan.de-Stiftung ruft Privatleute, soziale Institutionen, Vereine, Kitas und Schulen auf, sich mit Festen und Veranstaltungen am zweiten «Tag der Nachbarn» zu beteiligen. «Wir haben bundesweit bereits rund 3000 Anmeldungen», so Sprecherin Ina Remmers. Das Bundesministerium für Familie und Senioren unterstützt die Aktion laut einem Sprecher mit fast 300 000 Euro, «weil hier Menschen aus allen Lebensbereichen zusammenkommen und ein Zeichen für ein nachbarschaftliches, solidarisches Miteinander im ganzen Land setzen». Der Tag der Nachbarn ist angelehnt an den «Europäischen Tag der Nachbarschaft», der seit 2000 stattfindet.

  • Viviane Czernietzki bedient ihr Smartphone an ihrem gebrauchten Couchtisch, den sie konstelos von Nachbarn erhalten hat. Foto: Sven Braun/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Viviane Czernietzki bedient ihr Smartphone an ihrem gebrauchten Couchtisch, den sie konstelos von Nachbarn erhalten hat. Foto: Sven Braun/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Stiftung ist eine Tochter der Good Hood GmbH. Diese betreibt das Portal «nebenan.de». Es ist eigenen Angaben zufolge das größte soziale Netzwerk für Nachbarn in Deutschland.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren