Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Transfrau geschlagen und beleidigt: Staatsschutz ermittelt

23.02.2020 - Berlin (dpa/bb) - Eine Transfrau ist in Berlin-Kreuzberg von einem Unbekannten geschlagen, bespuckt und beleidigt worden. Die 28-Jährige war am Samstagabend auf dem Mehringplatz unterwegs, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Er soll sie dort zunächst beleidigt und bespuckt haben. Anschließend soll der Angreifer der Transfrau gegen den Kopf geschlagen haben. Ein Zeuge alarmierte die Beamten, der Angreifer konnte jedoch unerkannt flüchten. Die Frau wurde nicht verletzt. Der Polizeiliche Staatsschutz hat die Ermittlungen wegen transphober Motive übernommen.

  • Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren