Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Transfrau mehrfach von Männergruppe beleidigt

12.02.2020 - Berlin (dpa/bb) - Eine Männergruppe soll eine Transfrau in Berlin-Neukölln mehrfach transphob beschimpft haben. Die 64-Jährige war nach eigenen Angaben am Dienstagabend zu Fuß auf der Böhmischen Straße unterwegs und wurde dort beleidigt, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Bereits vor zwei Wochen sei sie laut eigener Aussage von mehreren Unbekannten beleidigt worden. Der Polizeiliche Staatsschutz ermittelt.

  • Ein Blaulicht an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Blaulicht an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Erst am Sonntag war eine 51-jährige Transfrau in einer U-Bahn in Berlin-Britz von zwei Jugendlichen beschimpft, bedroht, bespuckt und mit Pfefferspray angegriffen worden.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren