Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Trauerbeflaggung zur Gedenkfeier für Manfred Stolpe

20.01.2020 - Potsdam (dpa/bb) - Zur Gedenkfeier für Manfred Stolpe wird in Brandenburg mit Trauerbeflaggung an den gestorbenen früheren Ministerpräsidenten erinnert. Alle Dienststellen des Landes, die Gemeinden und Gemeindeverbände und übrige Institutionen in der Aufsicht des Landes seien gebeten worden, an diesem Dienstag die Flaggen auf halbmast zu setzen, teilte das Innenministerium am Montag in Potsdam mit. Stolpe war in der Nacht zum 29. Dezember vergangenen Jahres im Alter von 83 Jahren nach langer Krankheit gestorben.

  • Manfred Stolpe (SPD), ehemaliger Ministerpräsident von Brandenburg, steht im Landtag. Foto: Ralf Hirschberger/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Manfred Stolpe (SPD), ehemaliger Ministerpräsident von Brandenburg, steht im Landtag. Foto: Ralf Hirschberger/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Zur Gedenkfeier des Landes Brandenburg in der Potsdamer Nikolaikirche werden Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, Ex-Bundestagspräsidentin Rita Süssmuth (CDU) und Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) erwartet. Sie wollen in Reden an Stolpe erinnern. Die Predigt wird der Bischof der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, Christian Stäblein, halten. Stolpe war von 1990 bis 2002 der erste Ministerpräsident Brandenburgs im wiedervereinten Deutschland und anschließend bis 2005 Bundesverkehrsminister.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren