Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Unbekannte schießen auf Frau an Berliner Bushaltestelle

12.07.2020 - Eine Frau ist an einer Bushaltestelle in Berlin-Baumschulenweg beschossen und verletzt worden. Die 53-jährige stand mit ihrem zwölfjährigen Sohn am Samstagabend an der Haltestelle in der Späthstraße, wie ein Polizeisprecher am Sonntag mitteilte. Als ein schwarzes Auto an ihnen vorbei fuhr, hörten beide demnach ein lautes Knallgeräusch. Anschließend spürte die Frau Schmerzen am Arm und entdeckte eine Schussverletzung. Nach Polizeiangaben bestand keine Lebensgefahr, sie kam in ein Krankenhaus. Die Beamten vermuten, dass der Schuss aus einer Luftdruckwaffe abgegeben wurde. Die mutmaßlichen Täter im Auto konnten entkommen.

  • Ein Blaulicht leuchtet an einem Streifenwagen. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Blaulicht leuchtet an einem Streifenwagen. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren