Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Unbekannte verletzen Männer mit Flaschen und Gürtel

03.07.2019 - Berlin (dpa/bb) - Zwei Männer sind in Berlin-Mitte von Unbekannten mit Flaschen beworfen, bestohlen und verletzt worden. Die beiden 35- und 27-Jährigen stritten sich am späten Dienstagabend am Alexanderplatz mit einem 17-Jährigen und weiteren Männern, wie die Bundespolizei am Mittwoch mitteilte. Als die beiden anschließend in den Bahnhof gingen, wurden sie von der Gruppe verfolgt. Die Unbekannten attackierten sie demnach mit Glasflaschen und einem Gürtel.

  • Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet in der Dunkelheit. Foto: Monika Skolimowska/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet in der Dunkelheit. Foto: Monika Skolimowska/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Einer der Angreifer stahl dem 35-Jährigen den Rucksack, der sich dabei am Kopf verletzte. Eine ärztliche Versorgung lehnte er ab. Sein Begleiter verletzte sich an der Hand und am Hinterkopf. Die alarmierten Rettungskräfte versorgten ihn. Den 17-Jährigen aus der Gruppe der Angreifer nahmen die Beamten in der Nähe fest. Eine Alkoholkontrolle ergab 0,98 Promille. Alle anderen konnten unerkannt fliehen. Der junge Mann muss sich nun wegen gefährlicher Körperverletzung und räuberischen Diebstahls verantworten.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren