Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Unfallflucht: Prozessbeginn gegen 22-Jährigen

21.08.2019 - Berlin (dpa/bb) – Weil er mit seinem Fahrzeug einen Unfall mit hohem Sachschaden verursacht und anschließend geflohen sein soll, muss sich ein 22-Jähriger heute vor dem Amtsgericht Berlin-Tiergarten verantworten. Er soll im Oktober 2018 im Stadtteil Spandau bei einer nächtlichen Fahrt wegen fahrerischen Unvermögens von der Straße abgekommen und gegen einen Lichtmast geprallt sein. Dieser sei durch die Wucht des Zusammenstoßes aus der Verankerung gerissen und meterweit auf die Fahrbahn geschleudert worden. Umherfliegende Trümmerteile hätten ein Wartehäuschen und einen Baum beschädigt. Dem Angeklagten wird auch Fahren ohne Fahrerlaubnis zur Last gelegt.

  • Eine Figur der Justitia steht neben einem Stapel von Akten auf einem Schreibtisch. Foto: Volker Hartmann/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Eine Figur der Justitia steht neben einem Stapel von Akten auf einem Schreibtisch. Foto: Volker Hartmann/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren