Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Unions Bülter: «100 Prozent» vom Klassenerhalt überzeugt

03.06.2020 - Fußball-Profi Marius Bülter vom 1. FC Union Berlin ist «zu 100 Prozent» vom Klassenverbleib der Eisernen überzeugt. «Wir haben den Glauben an uns nicht verloren und noch eine gute Ausgangslage. Die Stimmung innerhalb der Mannschaft ist immer noch positiv», sagte der Offensivspieler in einer Video-Konferenz am Mittwoch. Der 27-jährige Bülter ist mit sieben Treffern derzeit der zweitbeste Torschütze der Unioner.

  • Mönchengladbachs Stefan Lainer (l.) und Unions Marius Bülter kämpfen um den Ball. Foto: Martin Meissner/AP Pool/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Mönchengladbachs Stefan Lainer (l.) und Unions Marius Bülter kämpfen um den Ball. Foto: Martin Meissner/AP Pool/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der bisherige Leihspieler, der kürzlich von Union fest vom Drittligisten 1. FC Magdeburg verpflichtet wurde, sieht im Heimspiel des Aufsteigers gegen Schalke 04 am Sonntag (15.30 Uhr/Sky) eine gute Chance, nach sechs sieglosen Spielen nacheinander wieder einen Erfolg einfahren zu können. Mit derzeit 31 Punkten stehen die Berliner in der Tabelle nur noch knapp vor der Abstiegszone.

Mit «Unverständnis» hatte Bülter auf die Ermittlungen des DFB-Kontrollausschusses nach den Protesten von anderen Bundesliga-Spielern gegen Polizeigewalt und Rassismus in den USA reagiert. «Weil ich die Jungs natürlich verstehen kann, dass sie sich dafür einsetzen. Ansonsten halte ich mich bei politschen Sachen zurück», sagte Bülter. Inzwischen hat der Kontrollausschuss entschieden, dass Fußballprofis nicht bestraft werden, die öffentlich ihre Solidarität mit dem in Minneapolis bei einem brutalen Polizeieinsatz getöteten Afroamerikaner George Floyd bekundet haben.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren