Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Verdächtiger Gegenstand am Ostbahnhof: Teilsperrung

07.08.2019 - Berlin (dpa) - Wegen eines verdächtigen Gegenstands sind am Berliner Ostbahnhof am Mittwochabend vorübergehend mehrere Gleise gesperrt worden. Betroffen waren nach Angaben einer Bahnsprecherin die Gleise 1 bis 3, die für Fernverkehrszüge genutzt werden. Die S-Bahn war von der Teilsperrung des Bahnhofs nicht betroffen. Später gab die Polizei Entwarnung. Die Bahnsprecherin erklärte, die Gleise seien wieder freigegeben.

  • Der Schriftzug «Polizei» auf der Motorhaube eines Funkstreifenwagens. Foto: Jens Büttner/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Der Schriftzug «Polizei» auf der Motorhaube eines Funkstreifenwagens. Foto: Jens Büttner/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Nach Angaben eines Polizeisprechers handelte es sich bei dem verdächtigen Gegenstand um ein Gepäckstück, das niemandem zugeordnet werden konnte. Spezialisten der Bundespolizei prüften, ob eine Gefahr vorlag.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren