Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Versuchtes Tötungsdelikt: Ehepaar schwer verletzt

18.02.2020 - Wustermark (dpa/bb) - Wegen eines versuchten Tötungsdelikts ermittelt die Polizei in Elstal (Havelland) gegen einen 30-Jährigen. Ein Ehepaar war in der Nacht zu Dienstag in seiner Wohnung schwer verletzt aufgefunden worden. Tatverdächtig sei nach ersten Befragungen der Sohn, teilte die Polizei am Dienstag weiter mit. Sie nahm den 30-Jährigen in der Nähe des Tatorts vorläufig fest. Demnach soll er mit seinen Eltern in Streit geraten sein. Die 66-Jährige und ihr 52-jähriger Mann wurden laut Polizei mit schweren, aber nicht lebensbedrohlichen Stich- und Schnittverletzungen ins Krankenhaus gebracht, konnten es aber bereits wieder verlassen.

  • Ein leuchtendes Blaulicht ist auf dem Dach eines Funkstreifenwagens zu sehen. Foto: Jens Büttner/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein leuchtendes Blaulicht ist auf dem Dach eines Funkstreifenwagens zu sehen. Foto: Jens Büttner/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der 30-jährige Tatverdächtige wies ebenfalls schwere Schnittverletzungen auf und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Zum Tathergang konnte er zunächst nicht befragt werden. Die Mordkommission ermittelt.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren